Das Karpaltunnelsyndrom

Ein Bindegewebsband drückt auf den Medianusnerv, welcher im Karpaltunnel am Handgelenk eingeengt wird. Es kommt zu einem Kribbeln, Taubheitsgefühl und zu nächtlichen Schmerzen des Daumens bis zum Ringfinger. Später kann ein Schwund der Daumenballenmuskulatur auftreten.

Bei der Operation wird das Band im Handwurzelbereich vollständig durchtrennt, um die Platzverhältnisse zu verbessern. Die Operation erfolgt bei uns durch einen minimalinvasiven Zugang von ca. 1 cm an der Beugeseite das Handgelenkes. Postoperativ kann sich der Nerv meist komplett wieder erholen, die Symptome verschwinden.