Gelenkinjektionen mit Hyaluronsäure

In Deutschland zeigen bereits 50% der 30-jährigen degenerative Gelenkveränderungen. 5 Millionen Menschen leiden an chronischen Arthroseschmerzen. Als Ursache kommen Fehlstellungen ( X / O-Beine), Fehl- und Überbelastungen, Verletzungen, Übergewicht , genetische Faktoren und mangelnde Bewegung in Frage. Die Gonarthrose kann konservativ mittels Physiotherapie, entzündungshemmenden Schmerzmitteln, Bandagen oder auch mit intraartikulären Injektionen therapiert werden. Neben der Injektion von Kortikoiden bieten wir auch die Behandlung mit Hyaluronsäure an.

Neben der Linderung von Schmerzen schützt diese den Knorpel vor weiteren Verschleiß, die Gleitfähigkeit wird verbessert. Die Verträglichkeit der Hyaluronsäure ist im allgemeinen sehr gut.