Die Messung der Osteoporose

Die Knochendichtemessung erfolgt bei uns mittels der DXA –Methode. Diese Methode ist derzeit das sicherste Verfahren hinsichtlich der Abklärung einer möglichen Osteoporose. Dabei wird ein sogenannter T-Wert (Score) am Schenkelhals und an der Lendenwirbelsäule bestimmt. 

Je nach Wert erfolgt dann in einen Gespräch mit Ihrem Arzt eine individuelle Therapieempfehlung. Neben der Vermeidung von Risikofaktoren kommen zur Basistherapie (Kalzium und Vitamin D3) auch sogenannte Bisphosphonate zum Einsatz.

Die Messung ist schmerzfrei und nahezu ohne Röntgenbelastung.

Eine Terminvergabe ist unter Telefon 015224756176 möglich.

Die Kosten betragen 35.- Euro.